Nur wo du zu Fuß warst, warst du wirklich

IMG_5827Nach zwei ereignisreichen Wochen, in denen ich meine Zeit in Museen (Beitrag folgt in den nächsten Tagen), Kneipen und vor allem in Parks und auf Bergen verbracht habe, melde ich mich nun endlich mit meinem allerersten Wanderbeitrag zurück. Yesss, ihr habt richtig gelesen. Ich habe das wunderschöne Wetter der letzten Woche genutzt und war geschlagene 3 Mal Wandern – ein Hoch auf Muskelkater! Natürlich hab ich die schönsten Augenblicke und Aussichten festgehalten und kann euch nun meine persönlichen Wanderhighlights rund um Jena präsentieren.IMG_5737Los geht’s mit der Route zum Landgraf und Napoleonstein hoch. Innerhalb von 20 Minuten – es sei denn man hat so wenig Kondition wie ich – hat man den Berg erklommen und kann sich ein Bier im Restaurant Landgraf gönnen und den Ausblick über die Innenstadt von Jena genießen.IMG_5821Von dort aus führt die Strecke durch einen Wald, in dem auch ein ziemlich cooler Spielplatz und Trimmpfad versteckt sind, weiter zum Napoleonstein, der Andenken und Aussichtspunkt ist und an die Schlacht bei Jena & Auerstedt 1806 erinnert. IMG_5744IMG_5799IMG_5743IMG_5751Diese Route ist ziemlich einfach und vielfältig, es gibt verschiedene Wegoptionen zum Landgraf hoch und die Steigung zum Napoleonstein ist relativ gering. Zudem bietet der Waldweg viele schattige Plätzchen zum Verweilen. Eine gute Option also für kleine Ausflüge mit Freunden oder wenn die Eltern zu Besuch sind. IMG_5752

IMG_5913

IMG_5893

Meine neue Lieblingswanderstrecke ist allerdings der Weg zum Jenzig hoch, der zu den sieben Wundern Jenas gezählt wird. Der kahle Bergrücken, die steilen und schroffen Zwischenwege abseits des vorgesehenen Weges haben einen südlichen Charm und der Ausblick sorgt endgültig für Urlaubsfeeling. Der Aufstieg 200 m über dem Flussspiegel zur SaaleHorizontale ist allgemein sehr beliebt und dauert etwa eine halbe Stunde. Oben angekommen hat man den wohl besten Blick über Jena 🙂

IMG_5888

Soviel erst einmal zum Thema Wandern, Ende der Woche melde ich mich dann mit meinen Museumserlebnissen und -tipps wieder 🙂
Eure Vanessa <3

IMG_5749

IMG_5812

2 Comment

  1. Der Titel ist so verdammt wahr!:)
    Irgendwie habe ich Jena bisher nicht so grün wahrgenommen. Von der Autobahn sieht man immer nur diese unglaublich hässlichen Betonklötze.

  2. […] Zitat habe ich in einem anderen Blog, Blogwolke gelesen. Es trifft so ziemlich genau auf meinen Trip in den Blue Mountains….am Wochenende um […]

Schreibe einen Kommentar